elektrobörse smarthouse

20.08.2019 | 11:31
Divider
facebook Xing Twitter

Liebe Leserinnen und Leser,

ein oft unterschätzter Aspekt bei der Außenbeleuchtung ist die Lichtverschmutzung. Diese schadet der Artenvielfalt von Nachtinsekten und Fledermäusen. Smarte Außenbeleuchtung kann jedoch dazu beitragen, die Lichtverschmutzung zu reduzieren, etwa mit Sensoren oder Blenden. Immer mehr Hersteller und Gemeinden sind sich dieser Verantwortung bewusst und setzen Lösungen ein, die für Mensch und Tier gleichermaßen Vorteile bieten. Ein Beispiel ist die Gemeinde Cham in der Schweiz, die bei der Erneuerung der Parkbeleuchtung besondere Rücksicht auf die tierischen Bewohner genommen hat.

Simone Kapp

Dass es bei smarter Beleuchtung und im Smart Home ständig Neues zu entdecken gibt, weiß man natürlich auch bei Theben in Haigerloch. Der Hersteller lädt daher zu den zweiten »ZWOI EN OIM Clever & Smart Home Days« am 6. September 2019 ein. Die Teilnehmer erwartet ein spannendes Programm rund um das Thema Smart Home, abgerundet mit praktischen Übungen.

Ihre Simone Kapp

Anzeige

KNX statt klassischer Elektroinstallation
Anzeige

Eine Gebäudeautomation müss komfortabel und vielseitig sein. Das erfordert komplexe Systeme mit intelligenter Steuerung, niedrigem Energieverbrauch und hoher Sicherheit. Einen reibungslosen Betrieb gewährleisten KNX-Installationen. Schukat bietet das komplette Portfolio an KNX-Produkten des Herstellers MEAN Well. Unter anderem LED-Netzteile mit KNX-Schnittstelle.

MEHR
 
WWZ Villettepark erstrahlt in neuem Licht

WWZ

Villettepark erstrahlt in neuem Licht

Das Zuger Energieversorgungsunternehmen WWZ hat in Zusammenarbeit mit der Einwohnergemeinde Cham die öffentliche Beleuchtung im Villettepark modernisiert. Neu sorgen 56 LED-Lampen für eine umweltverträgliche und sichere Beleuchtung der Fusswege und unterstreichen den englischen Charakter des Parks.

MEHR
 

Signify

Neue Fassadenbeleuchtung bis 2023
Signify Neue Fassadenbeleuchtung bis 2023

Die Arbeitsgemeinschaft CSP konnte im Januar 2019 die Ausschreibung der Stadt Wien für die Erneuerung der Fassadenbeleuchtung des Wiener Rathauses gewinnen. Dies beinhaltet Lichtplanung, Elektroplanung, Demontage und Herstellung, sowie die Instandhaltung.

MEHR
 

BJB

Beleuchtungslösung für öffentliche Bereiche
BJB Beleuchtungslösung für öffentliche Bereiche

Die »Smart City« ist das Leitbild zukunftsfähiger Stadtentwicklung. Eine wichtige Komponente ist hierbei die Außenbeleuchtung. Dabei kommt es jedoch nicht nur auf die passenden Leuchtmittel und Sensoren an, sondern auch auf die Auswahl geeigneter Anschlusskomponenten.

MEHR
 

licht.de

Die Zukunft leuchtet vernetzt
licht.de Die Zukunft leuchtet vernetzt

In der Straßen- und Außenbeleuchtung sind LED-Lösungen heute Stand der Technik. Doch nur 20 Prozent der Lichtpunkte waren 2018 nach Angaben des Zentralverbands Elektrotechnik- und Elektronikindustrie (ZVEI) LED-saniert und lediglich 35 Prozent steuerbar.

MEHR
 

Gewiss

Intelligente Ressourcennutzung
Gewiss Intelligente Ressourcennutzung

Das Domotiksystem Gewiss Chorus fördert eine rationellere Nutzung von Wasser für die Bewässerung des Gartens und von Strom für die Außenbeleuchtung.

MEHR
 

Selux

Fokus auf smarte Außenbeleuchtung
Selux Fokus auf smarte Außenbeleuchtung

Mit der strategischen Neuausrichtung auf hochwertige, smarte Lichtlösungen für den Außenraum fokussiert sich Selux auf einen dynamischen Markt mit wachsendem Potenzial.

MEHR
 
Aktuelle Veranstaltungen

Aktuelle Veranstaltungen

Divider
Sep
06
ZWOI EN OIM Clever & Smart Home Days

06.09.2019, Haigerloch

MEHR
Meist gelesene Arikel

Meist gelesene Artikel

Divider

Knipex: Greifkapazität rauf, Gewicht runter

MEHR

GermanPV und Riello Power Systems: Hotel steigert Grad der Eigenstromnutzung auf über 70 Prozent

MEHR

licht.de: Die Zukunft leuchtet vernetzt

MEHR

Elsner Elektronik: Produktion, Entwicklung und Verwaltung mit Sonnenpower

MEHR

eQ-3: Bestnote für steuerbare Heizkörperthermostate

MEHR
facebook Xing Twitter
© 2019 WEKA FACHMEDIEN GmbH

Dieser Newsletter wurde an die E-Mail-Adresse @EMAIL@ verschickt. Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie sich hier abmelden.

Dieser Newsletter ist für Sie als Bezieher kostenfrei und jederzeit kündbar, ohne dass Ihnen dafür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

Impressum