Anzeige
Computer&AUTOMATION

13.08.2019 | 10:28
Divider
facebook Xing Twitter

Liebe Leserinnen und Leser,

zum Start in das neue Ausbildungsjahr sind im Maschinenbau 34.000 Ausbildungsstellen in den technischen Berufen unbesetzt. "Setzt sich dieser Trend fort, wird sich der Fachkräftemangel zu einem Strukturproblem und zu einer dauerhaften Wachstumsbremse entwickeln, ganz unabhängig von konjunkturellen Schwankungen, wie wir sie aktuell beobachten", warnt Jörg Friedrich, Leiter der Abteilung Bildung im VDMA.

Die Unternehmer stehen damit aktuell in zweierlei Hinsicht vor einer enormen Herausforderung: Einerseits müssen sie es schaffen, die Attraktivität der beruflichen Ausbildung weiter zu steigern. Andererseits muss es ihnen aber auch gelingen, die langjährigen Erfahrungsträger in konjunkturell schwierigen Zeiten zu halten und sie mit auf die Industrie-4.0-Reise zu nehmen. Weiterbildung in puncto 'Digitale Transformation' ist hier ein absolutes Muss – und zwar quer durch alle Altersschichten!

Günter Herkommer

Ihr Günter Herkommer

 

ANZEIGE

 
Anzeige
 

 

 
Robotik / Logistik Kuka – die Zahlen für Q2 und das erste Halbjahr 2019

Robotik / Logistik

Kuka – die Zahlen für Q2 und das erste Halbjahr 2019

Der Augsburger Kuka-Konzern hat seinen Zwischenbericht zum ersten Halbjahr 2019 veröffentlicht. Sowohl die Auftragseingänge als auch der Umsatz sowie das EBIT waren im zweiten Quartal rückläufig.

MEHR
 

VDMA

Wird Ausbildungslücke zur Wachstumsbremse?
VDMA Wird Ausbildungslücke zur Wachstumsbremse?

Das Ausbildungsjahr 2019 startet mit 34.000 unbesetzten Stellen im Maschinenbau. Setzt sich dieser Trend fort, fürchtet der VDMA, dass sich der Fachkräftemangel zum Strukturproblem und zur steten Wachstumsbremse entwickelt – unabhängig von Konjunktur-Schwankungen.

MEHR
 

Deutsche Elektroindustrie

ZVEI vermeldet Rückgänge im ersten Halbjahr
Deutsche Elektroindustrie ZVEI vermeldet Rückgänge im ersten Halbjahr

Im ersten Halbjahr ist der Umsatz der deutschen Elektroindustrie um 0,7 % auf 109,8 Mrd. Euro gefallen, der Auftragseingang ging um 1,6 % zurück. Angesichts der Entwicklung stellt der ZVEI seine bisherige Produktionsprognose für 2019 infrage.

MEHR
 
 

ANZEIGE

 
Anzeige
 

 

 

ABB

Björn Rosengren wird neuer CEO
ABB Björn Rosengren wird neuer CEO

Der Verwaltungsrat von ABB hat Björn Rosengren einstimmig zum Chief Executive Officer ernannt. Er wird am 1. Februar 2020 bei ABB eintreten und CEO Peter Voser in dieser Funktion am 1. März 2020 ablösen.

MEHR
 

Automatisierungstechnik

Turck-Gruppe strukturiert sich um
Automatisierungstechnik Turck-Gruppe strukturiert sich um

Die Turck-Gruppe will sich in die Sparten Automatisierungstechnik sowie Entwicklungs- und Produktionsdienstleistungen differenzieren und bestimmte Standorte des Unternehmens auf Technologie-Schwerpunkte hin fokussieren.

MEHR
 

Technik & Finanzen

5G – Die Infrastruktur für Industrie 4.0
Technik & Finanzen 5G – Die Infrastruktur für Industrie 4.0

Der kommende Mobilfunkstandard 5G wird von vielen Experten als wichtiger Enabler gesehen, um Industrie 4.0 beziehungsweise die smarte Fabrik entscheidend voranzubringen. Die zurückliegende Frequenzauktion bietet allerdings reichlich Anlass zur Kritik – vor allem aus Finanzsicht.

MEHR
 
 

ANZEIGE

 
Anzeige
 

 

 

'Forum Safety & Security 2019'

Die zwei Seiten der Sicherheit
'Forum Safety & Security 2019' Die zwei Seiten der Sicherheit

Insgesamt 228 Teilnehmer, Referenten und Aussteller kamen vom 8. bis 10 Juli in der Stadthalle Sindelfingen zum intensiven Informationsaustausch über die zwei Seiten der "Medaille Sicherheit" zusammen - und zwar im Rahmen des 'Forum Safety & Security 2019'.

MEHR
 

Huawei Technologies

Zweistelliges Umsatzwachstum im 1. Halbjahr 2019
Huawei Technologies Zweistelliges Umsatzwachstum im 1. Halbjahr 2019

Huawei Technologies hat seine Geschäftsergebnisse für das 1. Halbjahr 2019 veröffentlicht: Trotz Aufnahme in die US-Sanktionsliste verbucht das Unternehmen ein Umsatzplus von 23,2 % gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Die Zahlen im Detail.

MEHR
 

TSN/A Conference

Internationale TSN-Konferenz 2019
TSN/A Conference Internationale TSN-Konferenz 2019

Ethernet erhält mit TSN eine Echtzeit-Erweiterung - und mit 5G gar ein neues Übertragungsmedium! Die anstehenden Auswirkungen auf alle Branchen – von der Industrie über Automotive bis hin zur Consumer-Welt – stehen im Zentrum der TSN/A Conference am 8. und 9. Oktober 2019.

MEHR
 

Teilübernahme

Kontron übernimmt Fujitsus Industrie-Mainboards
Teilübernahme Kontron übernimmt Fujitsus Industrie-Mainboards

Kontron S&T kauft im Rahmen eines Asset Deals mit Fujitsu Technology Solutions das in Augsburg angesiedelte Industrial-Mainboard-Geschäft von Fujitsu.

MEHR
 

Spannungswächter

Variabler Anwendungsbereich
Spannungswächter Variabler Anwendungsbereich

Mit dem Spannungswächter PNOZ s60 bietet Pilz die Überwachung für den spannungsfreien Zustand von Maschinen und Anlagen nach der Norm UL6420.

MEHR
 

Permanentmagnetmotoren

Erreichen Energie-Effizienzklasse IE5
Permanentmagnetmotoren Erreichen Energie-Effizienzklasse IE5

WEG hat die elek-tronisch kommutierten Motoren WECM speziell für radiale und axiale HLK-Anwendungen im IEC-Markt konzipiert.

MEHR
 
Meist gelesene Arikel

Meist gelesene Artikel

Divider

Cyborgs / Arbeitswelt: Japan blickt in Zukunft ohne Arbeit

MEHR

Jobstudie 2019 / Ernst & Young: Angst vor Jobverlust - gerade im Maschinenbau

MEHR

Hays-Fachkräfte-Index Q2/2019: Stellenmarkt für Ingenieure im Sinkflug

MEHR

Kongress zur SPS 2019: Der 'Automation 4.0 Summit'

MEHR

Das 3. Quartal 2019 von Siemens

MEHR
Impressionen

Bilder & Videos

Divider
Winziger, vibrationstgetriebener Roboter
Winziger, vibrationstgetriebener Roboter
Das 3. Quartal 2019 von Siemens
Das 3. Quartal 2019 von Siemens
WEKA rockt das Werksviertel
WEKA rockt das Werksviertel
VDMA korrigiert Prognose für 2019
VDMA korrigiert Prognose für 2019
 

ANZEIGE

 
Anzeige
 

 

 
facebook Xing Twitter
© 2019 WEKA FACHMEDIEN GmbH

Dieser Newsletter wurde an die E-Mail-Adresse @EMAIL@ verschickt. Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie sich hier abmelden.

Dieser Newsletter ist für Sie als Bezieher kostenfrei und jederzeit kündbar, ohne dass Ihnen dafür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

Impressum